Zurück zur Seite Erfahrungsberichte

Morehead State University, 12.08.2015 - 01.01.2016

 

Auf einen Blick

Vollständiger Name der Gasthochschule: Morehead State University
Stadt, Land: Morehead, Kentucky, USA
Homepage der Gasthochschule: http://www.moreheadstate.edu/
Autoren des Erfahrungsberichts: David Bartels, Nadia Pinedo Oruna
Studiengang  an der FH Aachen: Maschinenbau, Fachbereich 8
Beginn/Ende des Auslandsaufenthalts: 12.08.2015 bis 01.01.2016
Auslandssemester wurde durchgeführt im: 5. Fachsemester

Bewertungen

Qualität der Studieninhalte: 2,7
Studienbedingungen / Ausstattung der Gasthochschule: 17
Betreuung und Hilfe vor Ort: 1,7
Campus: 1,7
Verkehrsanbindung zum Campus: da Wohnung auf Campus Verkehrsanbindung nicht nötig
Essensangebot auf dem Campus (Mensa, etc.): 3,3
Sportmöglichkeiten: 1,3
Freizeitangebote: 2,7
Bars / Discos / Nachtleben: 3,3
Wohnqualität / -kosten: 3,7
Kontakt mit Einheimischen: 2,0

Erfahrungsbericht

Formalitäten

  • Muss man Gebühren an der Gasthochschule zahlen? Nein.
  • Haben Sie ein Stipendium zur Finanzierung des Auslandsaufenthalts erhalten? PROMOS-Stipendium zur Förderung von Auslandsaufenthalten außerhalb Europas.
  • Welcher Anreiseweg zur Gasthochschule ist zu empfehlen? Wie hoch sind ca. die Reisekosten? Flug nach Lexington Airport, ca. 1000€ (mit Rückflug), Empfehlenswerte Homepage zur Flugbuchung, da flexibler Rückflugsort und Zeitpunkt möglich ist.
  • Mussten Sie eine zusätzliche Krankenversicherung abschließen? Krankenversicherung von der Universität, ca. $700 pro Semester.
  • Sind weitere Versicherungen notwendig? Nein.

Vor Ort

  • Welche Formalitäten sind nach der Ankunft zu erledigen? Fächer anmelden, Kosten bezahlen (Unterkunft und Versicherung), Visum vorlegen und Studentenausweiß beantragen.
  • Wo sollte man am besten wohnen und wie hoch sind die durchschnittlichen Wohnkosten?: Normal Hall (Studentenwohnheim für Internationale Studenten), 2-Personenwohnung mit eigener Küche, Badezimmer und gemeinsamen Schlafzimmer, Küchenausstattung kaum vorhanden, Wohnkosten liegen bei $2300 pro Semester.
  • Wie gestaltete sich die Wohnungssuche (gibt es evtl. dafür Ansprechpartner)? Wird vom Akademischen Auslandsamt mit organisiert.
  • Was ist billig/teuer? Mensa ist teuer.
  • Wie hoch sind die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten? $150 bei eigenem Kochen
  • Wie sind die Einkaufsmöglichkeiten? 2 verschiedene Supermärkte sind zu Fuß erreichbar.

Über die Gasthochschule

  • Beschreiben Sie kurz die Gasthochschule! Der Campus befindet sich in einer kleinen Stadt, deshalb sind Aktivitäten außerhalb des Campus eher selten aber möglich. Der Campus besteht aus vielen einzelnen Gebäude und Wohnheimen. Es gibt viele Grünflächen und einen großen See. Insgesamt ist die Universität von sehr viel Natur umgeben.
  • Wie war insgesamt die Qualität der Lehrveranstaltungen? Kleine Lehrveranstaltungen mit jeweils 10 bis 40 Studenten und guter Kontakt zum Professor. Das Niveau liegt eher im unteren Bereich, aber es sind während des Semesters Hausaufgaben, Prüfungen oder Projekte zu erledigen.
  • Wie ist die Ausstattung der Gasthochschule? Normale Universitätsausstattung.
  • Wie sind die Öffnungszeiten auf dem Campus, wie sind die Bibliotheken, gibt es Skripte zu den Vorlesungen? Gebäude sind meistens von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Bibliothek ist dauerhaft geöffnet, außer während des Wochenendes von 8 bis 22 Uhr. Die meisten Fächer benötigen ein Fachbuch, welches man selber erwerben muss (gebraucht, neu oder ausgeliehen).
  • Wie viele Wochenstunden hatten Sie im Schnitt? Welches Bewertungssystem gibt es? 12 Stunden pro Wochen mit standardisiertem US Amerikanischen System.
  • Haben die Professoren Sie gut auf Prüfungen vorbereitet? Erhielten Sie von ihnen auch Hilfe außerhalb der Veranstaltungen? Vorbereitungen auf Prüfungen waren gut und die Professoren jeder Zeit sehr hilfsbereit.
  • Gibt es spezielle Einführungskurse für Gaststudenten? Es gibt Englisch-Kurse für Austauschstudenten.
  • Was ist bei der Ausstellung des Zertifikats an der ausländischen Hochschule zu beachten? Nach Beendigung des Semesters sollte man ein „Transcript of Records“ online beantragen.
  • Wer war Ansprechpartner an der ausländischen Hochschule (Name, Kontaktdaten)? Dr. Babara Lyons, Wartezeit auf E-Mail-Beantwortung kann etwas länger dauern.
  • Was gefiel Ihnen am Campus gut / nicht so gut? Es gab viele Events von Universitätsorganisationen wo Wie ist die Verkehrsanbindung? Was ist zu beachten? Vom Lexington Flughafen bietet die Universität ein Shuttle an (1 Stunde Fahrzeit).

Über die besuchten Lehrveranstaltungen an der Morehead State University

 

  1. Besuchter Kurs: ESL 089 Inter Listening and Speaking
    Kursdauer & Umfang, Unterrichtsform: Anwesenheitspflicht
    Stichworte zur Kursbeschreibung: Niedriges Niveau, guter Unterricht.
    Ist der Kurs zu empfehlen? Ja.
  2. Besuchter Kurs: IET 310 Engineer Economic Analysis
    Dozent: Dr. Joshi
    Kursdauer & Umfang, Unterrichtsform: Anwesenheitspflicht
    Stichworte zur Kursbeschreibung: Eher allgemeine Wirtschaft.
    Ist der Kurs zu empfehlen? Ja.
  3. Besuchter Kurs: IET 320 Industrial Project Management
    Dozent: Dr. Kim
    Kursdauer & Umfang, Unterrichtsform: Anwesenheitspflicht
    Stichworte zur Kursbeschreibung: Keine Vorlesung, viel Eigenarbeit.
    Ist der Kurs zu empfehlen? Nein.
  4. Besuchter Kurs: MATH 353 Statistics
    Dozent: Dr. Blenten
    Kursdauer & Umfang, Unterrichtsform: Anwesenheitspflicht
    Stichworte zur Kursbeschreibung: Allgemeine Statistik, Vorkenntnisse nicht nötig.
    Ist der Kurs zu empfehlen? Ja.
  5. Besuchter Kurs: IET 330 Engineering Design
    Dozent: Dr. Ortega Moody
    Kursdauer & Umfang, Unterrichtsform: Anwesenheitspflicht
    Stichworte zur Kursbeschreibung: Projektarbeit als Gruppe zu Design und Herstellung eines Bauteils.
    Ist der Kurs zu empfehlen? Ja.
  6. Besuchter Kurs: MATH 363 Differential Equations
    Dozent: Dr. Dobransky
    Kursdauer & Umfang, Unterrichtsform: Anwesenheitspflicht
    Stichworte zur Kursbeschreibung: Vertiefung von Differenzialgleichungen.
    Ist der Kurs zu empfehlen? Ja.
  7. Besuchter Kurs: ITMT 270 Robotic Systems Application
    Dozent: Dr. Ortega Moody
    Kursdauer & Umfang, Unterrichtsform: Anwesenheitspflicht
    Stichworte zur Kursbeschreibung: Einführungskurs in Robotics.
    Ist der Kurs zu empfehlen? Ja.

Freizeitangebot

  • Wie ist das Angebot an Sportmöglichkeiten auf dem Campus? Großes Sportzentrum mit Fitnessstudio, Schwimmbad und Fitnesskursen. Es gibt viele verschiedene Sportteam wie Fußball, Basketball, Football usw.
  • Sind die Sportangebote kostenpflichtig? Nein.
  • Welche Freizeitsportmöglichkeiten bietet der Studienort (Strand: Schwimmen/Wassersport, Berge: Skifahren, etc.)?
  • Welche Sehenswürdigkeiten gibt es vor Ort? Sehenswürdigkeiten sind meistens nur mit Auto erreichbar.
  • Welche touristischen Attraktionen hat das Umland zu bieten? Schöne Naturorte, wie Seen, Hügel und Wälder.
  • Gibt es organisierte (evtl. auch subventionierte) Ausflüge für Gaststudenten? Es werden viele kleine Ausflüge angeboten
  • Gibt es viele gute Restaurants und Bars in der Nähe? Was ist zu empfehlen? Es gibt viele Restaurants in der Nähe. Es gibt leider nur eine Bar im Ort, welche am Donnerstag geöffnet ist.
  • Gibt es Besonderheiten, die bei der einheimischen Küche zu beachten sind? Viel Fastfood (Burger und Pizza).
  • Wohin geht man abends (Pubs, Bars, Discos, Kinos) und was ist zu empfehlen? Kino ist in der Nähe. Verbindungen organisieren oft private Partys.
  • Gibt es besondere Gebräuche/Sitten bei den Einheimischen und was ist ein absolutes Tabu? Religion spielt eine wichtige Rolle in der Gesellschaft.

Fazit

  • Wie bewerten Sie Ihren Auslandsaufenthalt insgesamt? Gute Erfahrung mit viel Freizeit.
  • Haben Sie den Zeitpunkt für Ihr Auslandssemester richtig gewählt? 5. Semester ist empfehlenswert.
  • Was waren die Höhen- und Tiefpunkte des Aufenthalts? Ein Urlaub nach Beendigung des Semesters in Kalifornien war einer von vielen Höhepunkten. Es war schön viele verschiedene Leute kennen zu lernen. Außerdem werden die Englischkenntnisse deutlich verbessert. Verabschiedung am Ende des Semesters kann sehr schwer werden. Eventuell kann man am Anfang des Semesters etwas überfordert sein.
  • Was wird unvergessen bleiben? Ausflüge und die Leute die man kennen gelernt hat.
  • Welchen Rat möchten Sie anderen Studierenden Ihres Studiengangs mit auf den Weg geben, die sich für ein Auslandssemester an dieser ausländischen Hochschule entscheiden? Es sollte einem bewusst sein, dass es kein Stadtleben wie in Aachen gibt. Man sollte offen und tolerant für andere Kulturen sein (auch aus Asien etc.).

Kontakt

  • Dürfen interessierte Studenten Sie kontaktieren?  Ja.
  • Kontakt am besten: per E-mail (siehe Adresse unten)

Fotos


E-Mail Adresse

Der Zugriff auf David Bartels und Nadia Pinedo Oruna's E-mail-Adresse ist nur Studierenden und Mitarbeitern der FH Aachen möglich. Bitte loggen Sie sich oben über das LOGIN Feld ein (-> Hochscrollen, Kopfzeile der FH Homepage) ein. Nach dem Einloggen wird die Adresse hier an dieser Stelle angezeigt.

x