Abschlussarbeiten


Abschlussarbeiten 2021

Thema 1:

Entwicklung eines integrierten Kommunikationskonzepts für ein neu zu gründendes Unternehmen

 

Themenbereich:

Unternehmensmarketing und Unternehmenskommunikation; Corporate Social Responsibility verbale und visuelle Kommunikation

Aufgabe:

Entwicklung eines integrierten Kommunikationskonzeptes für ein neu zu gründendes Unternehmen, welches Audio- Biografien erstellt.

  • Verbale und visuelle Kommunikation der Inhalte
  • gestalterische Entwürfe und Corporate Design für alle Medienkanäle
    (print und online inkl. Social Media)
  • Mock-ups für digitale Kanäle

Abgeschlossene Bachelorarbeiten (Auswahl)

2014

2014

  • Neue Zeitung für junge Leute. Konzeption eines crossemedialen Ansatzes aus zielgruppenspezifischer Perspektive (Nina Leßenich, Christoph Bresler)
  • Jugendliche beteiligen. Konzepte zur Stärkung der politischen und sozialen Partizipation Jugendlicher am Beispiel von Modellkommunen in der StädteRegion Aachen (Gordian Geilen)
  • Hochbegabtenförderung in Deutschland. Konzeption und Umsetzung eines Corporate Design für den Verein Smarties (Elena Stricker, Michael Heinrichs)
  • Humanitäre Hilfe vor Ort. Entwicklung eines Konzepts für ein nachhaltiges Hilfsprojekt zur Unterstützung von Kindern aus sozial schwachen Familien in der Region Aachen (Vanessa Schiffers)

2013

2013

  • Entwicklung einer Marketing-Strategie zur Verbesserung der Kooperationen zwischen einzelnen Wissens- und Bildungsinstitutionen innerhalb der Euregio Maas-Rhein (Sabrina Ragas)
  • Mehr Europa wagen  – Ein Projekt der Rotary-Region Aachen. Entwicklung von PR-Maßnahmen für ein Themenprojekt einer Non-Profit-Organisation in Deutschland (Alyona Hirsekorn)
  • Hoch hinaus  – Werbung in der Luft (Kai Kaschke)
  • Mut zum Engagement. Konzepte für eine zeitgemäße Bürgerbeteiligung für die StädteRegion Aachen (Britta Cloesgen, Laura Küpper)
  • Nutzung und Wirkung neuer Medien. Zu Bedeutung und Auswirkungen moderner Kommunikationstechnologien auf die Menschen im 21. Jahrhundert (André Fidelak)
  • „Wohnen, Lernen, Leben“ – Konzeption und Erstellung eines Imagefilms für eine Nonprofit-Organisation (Lea Büren)
  • Re-Design der Unternehmenskommunikation der Deutschen Mechatronics GmbH. Ist-Analyse und Neukonzeption der Außendarstellung (Anna Hahn)

2012

2012

  • Das (Un)Behagen in den  Medien. Der paradoxe Glücksbegriff als Beitrag zu einer am Subjective Well-Being orientierten Mediengestaltung (Patrick Graw)
  • Die Entwicklung der Deutschsprachigen Gemeinschaft im Raum der Euregio Maas-Rhein. Eine interaktive graphische Darstellung. (Raphaël Kalff)
  • Filmpädagogik heute: Mit Tradition in Richtung Zukunft. Entwicklung und Realisierung eines Lehrfilms zum Thema Gießen (Verena Nußbaum)
  • Filmworkshop für helle Köpfe. Filmworkshop für hochbegabte Kinder und Jugendliche als Bestandteil einer medienpädagogischen Auseinandersetzung (Kai Gusseck)
  • Politische Partizipation. Ein Kommunikationskonzept für die StädteRegion Aachen (Jana Reuter)

2011

2011

  • Der Technologieatlas Eifel. Konzeption und Realisierung einer Image-Broschüre für die Eifel. (Corinna Leßenich)
  • Zum Wohle der Patienten – Die Kommunikation zwischen Krankenhaus und Praxis (Janna Lihl)
  • Identitätsbildung eines neuen Unternehmens. Corporate Identity und Marketing am Beispiel eines Outdoor-Fitness-Anbieters (Ricardo Jorge Ferreira de Matos und Jan-Oliver Winkler)