3. SFI-Alumni-Treffen am 05.05.2017

Seit rund 30 Jahren ist das Lehrgebiet "Füge- und Trenntechnik, Lasertechnologie" an der FH Aachen verantwortlich für die schweißtechnische Ausbildung der Studierenden im Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik der FH Aachen.
Neben der Vermittlung fachlicher Inhalte ist es dabei auch immer Ziel gewesen, eine Identifikation mit der FH Aachen zu schaffen und die Begeisterung für die Schweißtechnik zu wecken. Dies führt auch immer wieder dazu, dass Studierende und Absolventen der FH Aachen eine Zusatzausbildung zum Schweißfachingenieur (SFI) absolvieren, dem Fachgebiet somit in ihrem Beruf verbunden bleiben und nicht zuletzt dadurch den Kontakt zu den Mitarbeitern des Lehrgebietes halten.
Um sich in kompetenter Runde fachlich auszutauschen und die Kontakte zu pflegen, hat die FH Aachen 2014 begonnen, die ehemaligen Studierenden und SFI´s zu einem Alumni-Treffen einzuladen. Nach dem guten Erfolg der ersten beiden Veranstaltungen fand nun am 05.05.2017 das 3. SFI-Alumni-Treffen am Fachbereich statt. Mit mehr als 40 Teilnehmern wurde die Veranstaltung ein voller Erfolg. Neben den "Ehemaligen" wurden auch die Studierenden des Fachbereichs, die derzeit den SFI-Kurs parallel zum Studium absolvieren, eingeladen, um so angehende Absolventen mit erfahrenen SFI´s in der Schweißtechnik zusammenzubringen.
Nach der Begrüßung durch den Leiter des Lehrgebietes, Herrn Prof. Schleser, folgten zwei Fachvorträge von Alumnis:

  • Matthias Pfeiffer,  B. Eng., Fertigungsleiter bei der SEM - Stollenwerk Elektrotechnik und Maschinenbau GmbH: "Einführung der DIN EN 1090 in einem mittelständischen Unternehmen"
  • Katarzyna Giantsios, M. Eng., Projektleiterin "Schweißtechnik" bei der TIME- Technologie-Institut für Metall & Engineering GmbH: "Effizientes Schweißen"
Treffen der Schweißfachingenieure an der FH Aachen 2017

Im Anschluss wurden in zwangloser Atmosphäre im Schweißtechnischen Labor gemeinsame Erinnerungen belebt, neue Kontakte geknüpft und die eine oder andere Projektidee entwickelt. Aufgrund der wieder sehr guten Resonanz und den Zusagen für das nächste Jahr wird die Veranstaltung auch weiterhin stattfinden.

x